Startseite

Referenzen

Nachfolgende Projekte hat Herr RA Schumm bislang betreut:

  • Beratung einer Einkaufgemeinschaft von Krankenhäusern (der Maximalversorgung) zur gesellschaftsrechtlichen und vergaberechtlichen Neuausrichtung; Erarbeitung des Gesellschaftsvertrages und Begleitung der gesellschaftsrechtlichen Umsetzung
  • Betreuung der Ausschreibung von Lebensmittellieferungen für einen überregionalen Krankenhauskonzern unter Einführung eines innovativen Logistikkonzepts; der Zuschlag erfolgte fristgerecht und rügefrei
  • Konzeption der Ausschreibung eines privaten Dienstleisters für die Abrechnung von wahlärztlichen Leistungen (Privatliquidation) für mehrere Universitätskliniken von der europaweiten Bekanntmachung bis zur Vertragserstellung; umfassende rechtliche Begleitung aller Verfahrensschritte; die Zuschläge konnten fristgerecht und ohne erfolgreiche Nachprüfungsverfahren erteilt werden
  • Durchführung eines Vergabeverfahrens für einen überregionalen Klinikkonzern zur Neugestaltung seiner Wirtschafts- und Versorgungsbetriebe (Gründung einer Service-GmbH); die rechtliche Begleitung umfasste die Konzeptionierung des europaweiten Verhandlungsverfahrens mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb, das Erstellen der Vergabeunterlagen, das Führen der Verhandlungsrunden einschließlich der Erarbeitung aller Verträge sowie das überordnete Verfahrensmanagement; das Verfahren wurde fristgerecht und ohne Rüge beendet
  • Umfassende Begleitung eines Klinikums der Maximalversorgung beim Neubau eines neuen Krankenhauskomplexes (Hochbauprojekt); Ausgestaltung des Verfahrens, Vertragscontrolling und Baubetreuung; Abwehr von Nachträgen
  • Betreuung von Krankenhäusern bei Bauprojekten; Abwehr von Nachträgen; Vertragscontrolling- und Management
  • Vergabe- und zuwendungsrechtskonforme Ersteinrichtung eines Krankenhauskomplexes der Maximalversorgung (Hochbauprojekt) mit Gütern im Wert von ca. 50 Mio. Euro; erfolgreiche Umsetzung der Gesamtmaßnahme, ohne dass ein Bieter ein Nachprüfungsverfahren anstrengte
  • Rechtliche Betreuung und Konzeptionierung von europaweiten Verhandlungsverfahren für die Ausschreibung medizinischer Großgeräte nach Maßgabe der zuwendungsrechtlichen Rahmenbedingungen
  • Konzeption eines europaweiten Vergabeverfahrens für das Erstellen einer wissenschaftlichen Lärmwirkungsstudie am internationalen Großflughafen Frankfurt/Main; Betreuung des gesamten Vergabeverfahrens von der europaweiten Bekanntmachung bis zur fristgerechten Vertragsunterzeichnung
  • Beratung eines Kreises bei Planung und Bau einer Kreisfeuerwehrzentrale-/ Kreisleitstelle; das Vergabeverfahren konnte rügefrei abgeschlossen werden
  • Ausschreibung der Lieferung von Arznei-, Heil- und Hilfsmitteln und Medizinprodukten für eine überregionale Gesundheitsholding
  • Rügemanagement; Abwehr von Nachprüfungsanträgen bundesweit; Vertretung in Sofortigen Beschwerden vor den Vergabesenaten der Oberlandesgerichte
 


© 2017 Kanzlei Kunz Rechtsanwälte