Startseite

Unternehmensarbeitsrecht

Arbeitgeber gewinnen oft den Eindruck, Arbeitsrecht sichere nur die Arbeitnehmer ab. Und immer wieder hört man, dass Arbeitgeber vor Gericht ohnehin keine Erfolgschance hätten. Doch dies muss nicht so sein. Zwar dient das gesetzlich vorgegebene Arbeitsrecht dem Arbeitnehmerschutz. Dennoch wird der für das deutsche Zivilrecht signifikante Grundsatz der Vertragsfreiheit im Arbeitsverhältnis nicht ausgehebelt, sondern es wird lediglich ein besonderer Rahmen zum Ausgleich der Interessen der Arbeitsvertragspartner gesetzt. Werden die sich hierbei ergebenden Gestaltungsspielräume professionell genutzt, hat dies überaus positive Auswirkungen auf das Zusammenwirken im Arbeitsverhältnis.

Wir begleiten Sie als Arbeitgeber deshalb individuell bei der Vorbereitung und der Durchführung von arbeitsrechtlichen Vorhaben und Verhandlungen. Unser Schwerpunkt liegt dabei in der konzeptionellen Gestaltungsberatung, etwa bei Betriebsänderungen, Betriebsübergängen oder Betriebsneugründungen. An diesen arbeitsrechtlichen Schnittstellen liegen nicht nur weitreichende Risiken, sondern auch besondere Möglichkeiten der Ablaufoptimierung.

Unser anwaltliches Beratungs- und Vertretungsangebot deckt die Arbeitsvertragsgestaltung von der Begründung des Arbeitsverhältnisses bis zu seinem Ende ab. Aufgrund der sich stetig weiter entwickelnden Rechtsprechung zur Wirksamkeit bestimmter arbeitsvertraglicher Vereinbarungen sollten Arbeitsverträge regelmäßig einer Regelungskontrolle unterzogen und nach Möglichkeit angepasst werden. Fällt das Arbeitsverhältnis in die Krise, suchen wir nach intelligenten, kostengünstigen Lösungen zur Vermeidung langwieriger gerichtlicher Auseinandersetzungen.

Wir können dabei auf langjährige Erfahrungen auch im Bereich des Betriebsverfassungs- und des Tarifvertragsrechts zurückgreifen und vertreten Arbeitgeber sowohl unmittelbar gegenüber Gewerkschaften etwa bei Auseinandersetzungen über Firmentarifverträge, als auch bei Verhandlungen mit dem Betriebsrat, vor der Einigungsstelle oder im Interessenausgleichs- und Sozialplanverfahren.

Primär hat unsere Beratung und Vertretung den Anspruch der Vermeidung gerichtlicher Auseinandersetzungen. Sind Streitfälle zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmern oder dem Betriebsrat aber nicht zu vermeiden, so vertreten wir Sie selbstverständlich bundesweit vor den Arbeitsgerichten und den Landesarbeitsgerichten bis hin zum Bundesarbeitsgericht.

RA Marcus Menster


Fachanwalt für Arbeitsrecht

Koblenz


 


© 2017 Kanzlei Kunz Rechtsanwälte